Lages

Lages, die größte und meistbevölkerte Stadt der Gegend Serra Catarinense, mit ca. 156 Tsd. Einwohnern, wurde 1677 von „Bandeirantes“ und Viehtreibern gegründet, die diese Route benutzten, um das Vieh von Rio Grande do Sul nach São Paulo zu bringen. Die Entwicklung der Stadt war stets mit der Viehwirtschaft verbunden, mit einem kurzen Holzzyklus zwischen 1950 und 1960. Am Anfang der 80iger Jahre begannen traditionelle Farmen, Besucher aufzunehmen. So entstand fast zufällig der Landtourismus in Brasilien.

Loisirs Et Spectacle

Andere Spazierfahrten


[servico]

Lia Ramos Turismo: City-tour und By night in Lages, Spazierfahrten nach São Joaquim, Serra do Rio do Rastro und Urubici, Ausritte.
Rua Frei Rogério, 17, Raum 5, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2920.
www.liaramosturismo.com.br


Parks


Salto do Rio Caveiras
Weite Grünfläche, See zum Angeln und für Wassersport, künstlicher Wasserfall, Restaurants, Camping-Platz und eine große Anlegestelle. Versäumen Sie nicht, das Wasserkraftwerk Caveiras zu besuchen, das Älteste der Gegend, gebaut 1953.
BR-282, in Richtung São José do Cerrito.

Parque Ecológico João José Theodoro da Costa Neto
Reservat von gemischtem tropischen Regenwald, mit Pinien von ca. 500 Jahren und bis zu 20 m Höhe. Hier kann man den Symbolvogel der Gegend, „Gralha Azul“, beobachten, welcher für die Verstreuung der Araukarie-Samen mitverantwortlich ist. An der Abzweigung der Autobahnen BR 116 und 282.

Parque Jonas Ramos
Auch als Tanque bekannt, wurde dieser Ort einst zum Wäschewaschen benutzt. Man kann auf dem See mit dem Tretboot fahren. Im Stadtkern.


Gastronomie

Önoturismus


Vinícola Santo Emílio
R. Major Rodrigues de Lima, s/número – Bairro Coral.
Telefon: (49) 3223-0208.
www.santoemilio.com.br


Gastronomie Der Gauchos Und Viehtreiber


Genießen Sie das Beste der typischen Gastronomie in den Restaurants der Bauernhof-Hotels oder bei der „Via Gastronômica“, im Stadtkern. Kolonialkaffee, „Arroz de carreteiro“, „Feijão tropeiro“ und „Entrevero“ – schmackhafte Mischung aus Rind- und Schweinefleisch, Gemüse und Pinienkernen. Versäumen Sie nicht, die Kellereien kennenzulernen.
Siehe Bars und Restaurants bei: www.lages.sc.gov.br/turismo/gastronomia.php


Geschichte Und Kultur

Kulturräume, Galerien, Theater Und Kinos


Teatro Municipal Marajoara
Gebäude im Art Déco-Stil mit Details inspiriert in der Indianerkunst. Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr.
Rua Presidente Nereu Ramos, 74, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3224-8325

CTGs
Die Traditionszentren der Gauchos sind Institutionen, die die Bräuche der Gauchos bewahren und bekanntgeben, z.B. Lasso-Wettbewerbe und „Gineteadas“, Tänze, Kleidung und Gastronomie. Es gibt über 20 CTGs in der Gegend.
Weiteres bei: www.lages.sc.gov/ctg.php


Kirchen


Catedral Diocesana Nossa Senhora dos Prazeres
Im gotischen Stil, aus Steinplattenblocks gebaut. Die Wandtafeln wurden vom deutschen August Scheidgen geschaffen und die schweren Glocken 1920 aus Deutschland gebracht. Dienstags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 20 Uhr; Samstags und Sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis 20 Uhr.
Rua Frei Gabriel, 145, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392
www.diocesedelages.org.br

Kirche und Cacimba Santa Cruz
Der Ursprung des Namens rührt daher, dass diese Kirche am Ort gebaut wurde, wo sich die früheren Viehtreiber versammelten, nahe der “Cacimba” – der Trinkwasserquelle, die die Stadt versorgte.
Platz Siqueira Campos, s/n, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392.

Moschee Islâmica
Eine der seltenen Moscheen Südbrasiliens, mit Versen des Korans im Holztor eingeschnitzt. Besuche gegen Anmeldung.
Av. Castelo Branco, s/n, Bairro Universitário.
Telefon: (49) 3223-1378.

Kloster São José
Eingeweiht 1897, projiziert vom deutschen Fra Rogério Neuhaus, einer charismatischen Figur, die bis heute von der Bevölkerung verehrt wird. Der Komplex, bestehend aus Kloster, Haus und Kapelle, wurde 2001 renoviert und ist eine der architektonischen Besonderheiten Lages.
Rua Lauro Müller, 298, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-6489.


Kirchen


Lernen Sie historische Monumente, Kirchen, Kloster und Moscheen kennen, echte Glaubensbekundungen der Bevölkerung von Lages.

Catedral Diocesana Nossa Senhora dos Prazeres
Im gotischen Stil, aus Steinplattenblocks gebaut. Die Wandtafeln wurden vom deutschen August Scheidgen geschaffen und die schweren Glocken 1920 aus Deutschland gebracht. Dienstags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 20 Uhr; Samstags und Sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis 20 Uhr.
Rua Frei Gabriel, 145, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392
www.diocesedelages.org.br

Kloster São José
Eingeweiht 1897, projiziert vom deutschen Fra Rogério Neuhaus, einer charismatischen Figur, die bis heute von der Bevölkerung verehrt wird. Der Komplex, bestehend aus Kloster, Haus und Kapelle, wurde 2001 renoviert und ist eine der architektonischen Besonderheiten Lages.
Rua Lauro Müller, 298, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-6489.

Kirche und Cacimba Santa Cruz
Der Ursprung des Namens rührt daher, dass diese Kirche am Ort gebaut wurde, wo sich die früheren Viehtreiber versammelten, nahe der “Cacimba” – der Trinkwasserquelle, die die Stadt versorgte.
Platz Siqueira Campos, s/n, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392.

Morro da Cruz
Auf diesem Berg, auch als Morro Grande bekannt, befindet sich ein 19 m hohes Kreuz und eine Grotte mit Sakralbildern, verehrt von den Pilgern, besonders zur Karwoche. Rua João Odilo Madruga, mit Zufahrt über die Av. Dom Pedro II, Morro Grande.

Moschee Islâmica
Eine der seltenen Moscheen Südbrasiliens, mit Versen des Korans im Holztor eingeschnitzt. Besuche gegen Anmeldung.
Av. Castelo Branco, s/n, Bairro Universitário.
Telefon: (49) 3223-1378.


Museen, Kulturhäuser Und Denkmäler


Museu Malinverni Filho
Bilder, Skulpturen und Gegenstände von Agostinho Malinverni Filho (1913-1971), angesehen als der größte Künstler von Lages. Hier erfolgen auch Ausstellungen neuer lokaler Talente. Montags bis Freitags von 9 Uhr bis 11,30 Uhr und von 13,30 Uhr bis 17,30 Uhr.
Rua Manoel Thiago de Castro, 109, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-7831.

Historisches Museum Thiago de Castro
Eine große Sammlung von Dokumenten, Objekten, Bildern und Büchern der traditionellsten Familien aus Lages. Dienstags bis Freitags, von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr; Samstags von 9 Uhr bis 12 Uhr.
Rua Benjamin Constant, s/n, an der Ecke zur Rua Hercílio Luz, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-7603
www.mtclages.blogspot.com

Memorial Nereu Ramos
Bilder, Dokumente und persönliche Gegenstände von Nereu Ramos (1888-1958), dem einzigen Präsidenten Brasiliens aus Santa Catarina. Montags bis Freitags von 9 Uhr bis 11,30 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr; Samstags von 10 Uhr bis 16 Uhr.
Rua Frei Rogério, s/n, an der Ecke zur Rua Aristiliano Ramos, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3224-7425/3223-5410.

Monumente
Die wichtigsten sind „O Tropeiro“, den Gründern von Lages gewidmet (gegenüber dem Parque de Exposições Conta Dinheiro); „O Trançador“, den Handwerkern gewidmet, die Reitzubehör und -utensilien erstellen (gegenüber der Fundação Cultural); „Os Imigrantes“, das die verschiedenen Völker darstellt, die die aktuelle Bevölkerung der Stadt gebildet haben (an der Ecke zu den Avenidas Dom Pedro II und Primeiro de Maio); „O Carro de Molas“, den alten Federwagen gewidmet (Praça Vidal Ramos, neben der städtischen Busstation).


Historischer Schatz Weiterer Europäer


Teatro Municipal Marajoara
Gebäude im Art Déco-Stil mit Details inspiriert in der Indianerkunst. Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 18 Uhr.
Rua Presidente Nereu Ramos, 74, im Stadtkern. Telefon: (49) 3224-8325.


Historischer Schatz Der Italiener


Palácio Municipal
Gebäude mit italienischem architektonischen Einfluss, Sitz des Rathauses von Lages. Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 19 Uhr.
Rua Benjamin Constant, 13, im Stadtkern. Telefon: (49) 3221-1000.


Religionstourismus

Kirchen


Catedral Diocesana Nossa Senhora dos Prazeres
Im gotischen Stil, aus Steinplattenblocks gebaut. Die Wandtafeln wurden vom deutschen August Scheidgen geschaffen und die schweren Glocken 1920 aus Deutschland gebracht. Dienstags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 20 Uhr; Samstags und Sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis 20 Uhr.
Rua Frei Gabriel, 145, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392
www.diocesedelages.org.br

Kirche und Cacimba Santa Cruz
Der Ursprung des Namens rührt daher, dass diese Kirche am Ort gebaut wurde, wo sich die früheren Viehtreiber versammelten, nahe der “Cacimba” – der Trinkwasserquelle, die die Stadt versorgte.
Platz Siqueira Campos, s/n, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392.

Moschee Islâmica
Eine der seltenen Moscheen Südbrasiliens, mit Versen des Korans im Holztor eingeschnitzt. Besuche gegen Anmeldung.
Av. Castelo Branco, s/n, Bairro Universitário.
Telefon: (49) 3223-1378.

Kloster São José
Eingeweiht 1897, projiziert vom deutschen Fra Rogério Neuhaus, einer charismatischen Figur, die bis heute von der Bevölkerung verehrt wird. Der Komplex, bestehend aus Kloster, Haus und Kapelle, wurde 2001 renoviert und ist eine der architektonischen Besonderheiten Lages.
Rua Lauro Müller, 298, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-6489.


Kirchen


Lernen Sie historische Monumente, Kirchen, Kloster und Moscheen kennen, echte Glaubensbekundungen der Bevölkerung von Lages.

Catedral Diocesana Nossa Senhora dos Prazeres
Im gotischen Stil, aus Steinplattenblocks gebaut. Die Wandtafeln wurden vom deutschen August Scheidgen geschaffen und die schweren Glocken 1920 aus Deutschland gebracht. Dienstags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 20 Uhr; Samstags und Sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 17 Uhr bis 20 Uhr.
Rua Frei Gabriel, 145, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392
www.diocesedelages.org.br

Kloster São José
Eingeweiht 1897, projiziert vom deutschen Fra Rogério Neuhaus, einer charismatischen Figur, die bis heute von der Bevölkerung verehrt wird. Der Komplex, bestehend aus Kloster, Haus und Kapelle, wurde 2001 renoviert und ist eine der architektonischen Besonderheiten Lages.
Rua Lauro Müller, 298, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-6489.

Kirche und Cacimba Santa Cruz
Der Ursprung des Namens rührt daher, dass diese Kirche am Ort gebaut wurde, wo sich die früheren Viehtreiber versammelten, nahe der “Cacimba” – der Trinkwasserquelle, die die Stadt versorgte.
Platz Siqueira Campos, s/n, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-2392.

Morro da Cruz
Auf diesem Berg, auch als Morro Grande bekannt, befindet sich ein 19 m hohes Kreuz und eine Grotte mit Sakralbildern, verehrt von den Pilgern, besonders zur Karwoche. Rua João Odilo Madruga, mit Zufahrt über die Av. Dom Pedro II, Morro Grande.

Moschee Islâmica
Eine der seltenen Moscheen Südbrasiliens, mit Versen des Korans im Holztor eingeschnitzt. Besuche gegen Anmeldung.
Av. Castelo Branco, s/n, Bairro Universitário.
Telefon: (49) 3223-1378.


Veranstaltungen

Landwirtschafts-, Industrie- Und Geschäftsveranstaltungen


Expolages
Vitrine der Land- und Viehwirtschaft der Gegend, im Oktober, im Parque de Exposições Conta Dinheiro.

 


Kulturveranstaltungen


Theaterfestival
Bekannt als Fetel, erfolgt im September im Teatro Municipal Marajoara.

Festa Nacional do Pinhão
Eines der wichtigsten Feste von Santa Catarina, mit Tausenden Teilnehmern aus ganz Brasilien, bietet Shows und das Beste der lokalen Gastronomie, besonders Gerichte mit Pinienkernen. Die Veranstaltung, beim Feiertag von Corpus Christi, dauert zehn Tage und erfolgt zusammen mit dem Musikfestival Sapecada da Canção. Parque de Exposições Conta Dinheiro – Av. Luiz de Camões, s/n, Conta Dinheiro. Telefon: (49) 3222-7100.
www.festadopinhao.com 


Typische Feste


Festa Nacional do Pinhão
Eines der wichtigsten Feste von Santa Catarina, mit Tausenden Teilnehmern aus ganz Brasilien, bietet Shows und das Beste der lokalen Gastronomie, besonders Gerichte mit Pinienkernen. Die Veranstaltung, beim Feiertag von Corpus Christi, dauert zehn Tage und erfolgt zusammen mit dem Musikfestival Sapecada da Canção.
Parque de Exposições Conta Dinheiro – Av. Luiz de Camões, s/n, Conta Dinheiro.
Telefon: (49) 3222-7100
www.festadopinhao.com 

Festa do Lambari
Angel-Wettbewerb, Gastronomie und Musikvorführungen. Am Salto do Rio Caveiras, zu Sommerende.

Forellenfestival
Gastronomische Veranstaltung im Monat Oktober, bei der Via Gastronômica.

Rodeio da Integração Crioula
Kulturelle Veranstaltung im September, im Parque de Exposição Conta Dinheiro.


Landtourismus

Erleben Sie den Alltag in einer großen Farm, mit Ausritten, Kutschfahrten, jahrhundertealte Waldwege, Angeln in Teichen und vielen anderen Aktivitäten an freier Luft. Versäumen Sie nicht, Coxilha Rica kennenzulernen, eine Ebene mit ca. 100 km². Auf dieser alten Route der Viehtreiber sind die Flüsse, Sumpfgebiete und Wiesen noch gänzlich erhalten.

Boqueirão Hotel Fazenda
BR-282, Km 228, Ausfahrt nach São José do Cerrito.
Telefon: (49) 3289-0700.
www.fazendaboqueirao.com.br

Hotel Fazenda Pedras Brancas
SC-438, Km 10, im Distrikt Pedras Brancas.
Telefon: (49) 3223-2073.
www.fazendapedrasbrancas.com.br

Fazenda Dourado
Estrada Lages-Morrinhos, Km 14.
Telefon: (49) 8814-9881.
www.fazendadourado.com.br

SESC Pousada Rural
SC-425, Km 4,5 - Rincão Comprido, im Distrikt Índios.
Telefon: (49) 3224-9988.
www.sesc-sc.com.br

Pousada Aza Verde
BR-116, Km 6 (alte Autobahn BR-2, Km 4).
Telefon: (49) 3222-0277.
www.rotas.com.br/pousadaazaverde

 Pousada Refúgio do Lago
SC-438, Km10, Pedras Brancas.
Telefon: (49) 3223-1416.
www.pousadarefugiodolago.com.br

Einkaufen

Kunsthandwerk


Erwerben Sie typische Produkte und Kunsthandwerk der Serra Catarinense, wie Decken, Woll-Palas, Leder-, Rohr- und Flechtartikel, sowie Apfel- und Feigenlikör.

[servico]

Casa do Artesão
Montags bis Freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr.
Rua Benjamin Constant, 141, bei der Fundação Cultural, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3224-7425.


Ökotourismus Und Abenteuersportarten

Ausritte


Bauernhof-Hotels
Viele Bauernhof-Hotels und Landgasthöfe der Gegend bieten Angeln in Teichen und Flüssen, außer Ausritten. Weiteres bei Landtourismus.

Mais Informações



Coxilha Rica Turismo Equestre
Rua Caetano Costa Júnior, 54, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-3079 / 9973-1817
www.coxilharica.com.br 


Angeln


Salto do Rio Caveiras
Weite Grünfläche, See zum Angeln und für Wassersport, künstlicher Wasserfall, Restaurants, Camping-Platz und eine große Anlegestelle. Versäumen Sie nicht, das Wasserkraftwerk Caveiras zu besuchen, das Älteste der Gegend, gebaut 1953. BR-282, in Richtung São José do Cerrito.

Bauernhof-Hotels
Viele Bauernhof-Hotels und Landgasthöfe der Gegend bieten Angeln in Teichen und Flüssen, außer Ausritten. Weiteres bei Landtourismus.

[servico]

Coxilha Rica Turismo Equestre
Rua Caetano Costa Júnior, 54, im Stadtkern.
Telefon: (49) 3222-3079 / 9973-1817
www.coxilharica.com.br 


Localização Geográfica

veja o mapa ampliado

Cidades Vizinhas

Anita Garibaldi


Mit ca. 8 Tsd. Einwohnern, hat Anita Garibaldi Attraktionen wie die Grotten Nossa Senhora de Lourdes und Águas de São João Maria, sowie künstliche Seen durch die Einrichtung von Kraftwerken (Barra Grande und Hidrelétrica Campos Novos), mit Camping-Platz und Grilleinrichtung. Die typischen Feste während des Jahres, wie das LKW-Fahrerfest (Juni), das Bauernfest (Juli), das Festa da Jabuticaba (Oktober) und der Geburtstag der Stadt (Dezember), sind eine gute Gelegenheit, die lokale Kultur kennenzulernen.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3543-0191
www.anitagaribaldi.sc.gov.br


Campo Belo do Sul


Einer der größten brasilianischen Kiwi-Produzenten, hat Campo Belo do Sul in der Landwirtschaft ihre wichtigste Wirtschaftskraft. Das Erntedankfest, im Mai, ist eine gute Gelegenheit, die lokale Produktion und Kultur kennenzulernen. Im Dezember erfolgt das Integrationsfest, wo die Emanzipation der Stadtgemeinde gefeiert wird. Versäumen Sie nicht, die Hauptkirche zu besuchen, die im Innern eine einheimische Pinie beherbergt, und die alte Mühle in der Gemeinde Alto Travessão.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3249-1143
www.campobelodosul.sc.gov.br


Capão Alto


Diese kleine Stadtgemeinde der Serra Catarinense (2.753 Einwohner) hat ein Wassereinzugsgebiet, das Angler und Wassersportanhänger anzieht. Das Festa da Paçoca, im Mai, ist eine gute Besuchszeit, mit Shows, Bällen, „Rodeios“ und typischer Gastronomie.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3237-2000
www.capaoalto.sc.gov.br


Cerro Negro


Mit 3.581 Einwohnern ist Cerro Negro eine weitere von Italienern besiedelte Stadtgemeinde der Serra Catarinense. Versäumen Sie nicht, die Quelle Nove de Maio das Águas zu besuchen, von den Gläubigen nach dem Aufenthalt des als heilig angesehen Mönchs João Maria de Agostinho als wundersam betrachtet. In der Gemeinde Araçá kann die schöne Landschaft des Rio Canoas besichtigt werden. Die Hauptveranstaltungen von Cerro Negro sind das Fest des Familienbetriebs (Februar) und das Fest von São Francisco, dem Schutzheiligen der Stadt (April).

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3258-0000
www.cerronegro.sc.gov.br


Otacílio Costa


Otacílio Costa hat in der Papier- und Zelluloseherstellung ihre wichtigste Wirtschaftskraft. Es gibt in dieser Gegend weite Wiederaufforstungsflächen und eine viel größere Stadtbevölkerung als die der Nachbarstädte: 16.337 Einwohner. Die Hauptveranstaltungen sind das Emanzipationsfest (Mai) und das Otacílio Rock Festival (Februar) im Parque Cambará.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3221-8000
www.otaciliocosta.sc.gov.br


Painel


Als Stadtgemeinde der Serra Catarinense mit der kleinsten Bevölkerung (2.353 Einwohner), hat Painel in der Landwirtschaft ihre wichtigste Entwicklungskraft. Die Kirchen São Sebastião und Santo Antônio sind ihre Hauptattraktionen, im Ort bekannt als Casa de Pedra. Eine gute Gelegenheit, die Traditionen kennenzulernen, wie die Lasso-Wettbewerbe und „Gineteadas“, ist das Festa do Painelaço (Dezember) und das Nationale Forellenfest.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3235-0035
www.painel.sc.gov.br


Palmeira


Palmeira ist eine kleine, junge Stadtgemeinde mit ca. 2 Tsd. Einwohnern, die meisten davon Nachkommen deutscher und italienischer Einwanderer. Im Ort São Sebastião do Canoas (16 km vom Stadtkern entfernt) gibt es gute Stellen zum Baden im Fluss, Angeln und Wassersport zu treiben.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3238-0050
www.palmeira.sc.gov.br


São José do Cerrito


Mit 9.273 Einwohnern, hat São José do Cerrito schöne Wasserfälle nahe an der Brücke des Rio Caveiras (15 km vom Stadtkern entfernt). Eine weitere Attraktion ist das Bohnenfest (April), mit Lasso-Wettbewerben, Bällen und Gastronomie basiert auf Bohnen und „Galinha caipira“.

Informationen:

Rathaus
Telefon: (49) 3242-1111
www.cerrito.sc.gov.br


Kalender
Forschung