Porto Belo

Porto Belo ist ein kleines Paradies an der Küste von Santa Catarina, mit der bukolischen Atmosphäre eines Fischerdorfes inmitten einer wunderbaren Landschaft, mit Stränden an kristallklarem Wasser, geschützten Buchten, Inseln und erhaltener Natur. Diese ruhige Stadtgemeinde azorischer Besiedlung verwandelt sich in der Hochsaison, mit großer Touristenbewegung an den Stränden, Restaurants und schwimmenden Imbissstuben. Bootspazierfahrten, Wassersportarten und Tauchen sind einige der wichtigsten touristischen Aktivitäten. Auf der Insel von Porto Belo können Sie sich z.B. unter Wasser wagen, um die reiche Meeresfauna dieser Gegend zu beobachten. Bei anderen Stellen wie das Reservat Morro dos Zimbros gibt es Wege durch den Atlantischen Wald zur Beobachtung von Vögeln und bedrohten Tierarten wie der Tamanduá-mirim. Ein unerlässlicher Besuch ist das EcoMuseu, wo sich Walskelette und Fossilien von Säugetieren befinden.

Strände Und Natur

Bootspazierfahrten


Bootspazierfahrten
Auf der Insel von Porto Belo wird immer angehalten, doch die Routen schließen die Strände der Stadt und die der Nachbarstädte mit ein. Man kann an der Nehrung von Caixa D’Aço entlang und durch Vila do Araçá in Richtung Insel oder bis zum Strand Estaleiro (Balneário Camboriú), mit Pause für ein Bad im Meer, fahren. Eine weitere Alternative ist bis zur Ponta da Sepultura (Bombinhas) zu fahren, mit Gelegenheit zum Tauchen mit Schnorchel. Die Abfahrtsstelle ist gegenüber der Hauptkirche.

[servico]

Casa do Turista: Waldwege, Tauchen, Bootspazierfahrten und City-Tour. Av. Governador Celso Ramos, 2.460, Raum 5, im Stadtkern. Telefon: (47) 3369-5030. www.casadoturista.com.br

Porto dos Piratas: Bootspazierfahrten. Av. Governador Celso Ramos, 1.445, im Stadtkern. Telefon: (47) 3369-4245 / 9973-0395. www.portodospiratas.com.br

Associação dos Pescadores do Trapiche de Porto Belo: täglich von 8 Uhr bis 18 Uhr. Rua Manoel Felipe, 25, im Stadtkern. Telefon: (47) 3369-4185.


Inseln


Insel von Porto Belo
900 m vom Stadtkern von Porto Belo entfernt, mit Stränden an kristallklarem Wasser, üppiger Vegetation, Höhleninschriften, Waldwegen und Aussichtspunkten. Hier kann man mit Schnorchel tauchen, mit dem „Banana Boat“ oder mit Jacht spazieren fahren, Spaziergänge machen oder im ruhigen Meer baden (die Sicherheit ist durch eine Bojenlinie, die Boote und Jet Skis isoliert, gewährleistet). Der Empfang auf der Insel erfolgt von trainierten Führern. Im Sommer gibt es dort Kiosks und Restaurants, die das Essen am Strand servieren. Besuche beschränkt auf 1.870 Personen am Tag. Von Dezember bis März, von 8 Uhr bis 18 Uhr; von April bis November müssen Besuche angemeldet werden.
Telefon: (47) 3369-4146.
www.ilhadeportobelo.com.br


Strände


Strände
Wassersport und Freizeit mit Kindern werden durch das ruhige Wasser von Porto Belo begünstigt. Von hier fahren viele Spazierboote ab. Ein weiterer geeigneter Strand zum Baden und für Wassersportarten ist Perequê. Die Nehrung bei Caixa D’Aço bietet schwimmende Imbissstuben, während Praia do Estaleiro und Costão das Vieiras eine rustikale Landschaft aufweisen, zugänglich hauptsächlich mit dem Boot. Die wichtigsten typischen Fischergemeinden sind Prainha da Vila do Araçá und Santa Luzia, wo man frische Meeresfrüchte kaufen oder diese in den Restaurants genießen kann.


Gastronomie

Schnapsbrennereien


Alambique Pedro Alemão
Diese Schnapsbrennerei hat über 40 Jahren Tradition und ist durch die Qualität seines Schnaps und Liköre bekannt. Die verschiedensten Variationen dieser Spirituosen können hier probiert werden. Montags bis Samstags von 8 Uhr bis 18 Uhr; Sonntags von 8 Uhr bis 12 Uhr.
Av. José Neuli Cruz, 3.965, Alto Perequê.
Telefon: (47) 3369-8191.

 


Azorische Gastronomie


Probieren Sie die „Siri“-Suppe, gekochte Schalentiere und gedämpfte Krabben, die gute Vertreter der lokalen Küche sind. Das Maniokmus ist eine traditionelle Begleitung der Meeresfruchtgerichte.
Siehe Restaurants auf der Webseite: www.hagah.com.br


Geschichte Und Kultur

Weiteres


Sertão do Valongo
Überbleibsel einer „Quilombo“-Siedlung, wo sich die ersten befreiten Sklaven niederließen. Diese von Sklavennachkommen gebildete Gemeinde hat den adventistischen Glauben angenommen und fördert ein auf Keramik basiertes Arbeitsprojekt. Es lohnt sich, die von Jugendlichen hergestellten Stücke zu besichtigen.
ceramicavalongo.blogspot.com


Kirchen


Paróquia Senhor Bom Jesus dos Aflitos
Die wichtigste Kirche der Stadt wurde von Sklaven in 1814 errichtet, mit Maurerspeise aus Walöl.
Av. Governador Celso Ramos, 1.445, im Stadtkern.
Telefon: (47) 3369-4062.


Museen, Kulturhäuser Und Denkmäler


Ecomuseu Univali
Walskelette und Fossilien von Säugetieren u.a.. Von Dezember bis März, von 8 Uhr bis 18 Uhr; von April bis November, gegen Anmeldung.
Ilha de Porto Belo.
Telefon: (47) 3369-4146
www.ilhadeportobelo.com.br


Historische Viertel Und Typische Ortschaften


Sertão do Valongo
Überbleibsel einer „Quilombo“-Siedlung, wo sich die ersten befreiten Sklaven niederließen. Diese von Sklavennachkommen gebildete Gemeinde hat den adventistischen Glauben angenommen und fördert ein auf Keramik basiertes Arbeitsprojekt. Es lohnt sich, die von Jugendlichen hergestellten Stücke zu besichtigen.
ceramicavalongo.blogspot.com


Religionstourismus

Kirchen


Paróquia Senhor Bom Jesus dos Aflitos
Die wichtigste Kirche der Stadt wurde von Sklaven in 1814 errichtet, mit Maurerspeise aus Walöl.
Av. Governador Celso Ramos, 1.445, im Stadtkern.
Telefon: (47) 3369-4062.


Veranstaltungen

Oktoberfeste


Krabbenfestival
Schmackhafte Rezepte basiert auf Krabben, Austern und Schalentieren. Im Gegensatz zu den meisten Oktoberfesten pflegt das Krabbenfestival von Porto Belo die portugiesische Kultur, besonders die azorische.

 


Typische Feste


Festa da Tainha
Außer den typischen Fischgerichten gibt es Folklorevorführungen, Shows und Verkauf von Kunsthandwerk. Im Juli. Rua Manoel Felipe da Silva, im Stadtkern.


Einkaufen

Kunsthandwerk


Im Haus Casa do Turista befinden sich viele Exemplare des vielfältigen Kunsthandwerks der Stadt, z.B. Miniaturfischgeräte wie Boote, Ruder und Netze, als ein schönes Souvenir von Porto Belo.

[servico]

Casa do Turista
Von Dezember bis Februar, täglich von 8 Uhr bis 23 Uhr; von März bis November täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr.
Av. Governador Celso Ramos, 2.460, Raum 05, im Stadtkern.
Telefon: (47) 3369-5030
www.casadoturista.com.br


Ökotourismus Und Abenteuersportarten

Off-Road


Besondere Mountain Biking- und Off-road-Routen
Im Geländewagen durch rustikale Strände, zu Aussichtspunkten, über Waldwege und andere Stellen von erhaltener Natur, auch an Vollmondnächten. Es können Pausen zum Baden im Meer und zu Spaziergängen eingelegt werden. Diese Landschaft kann auch beim Radeln in Gruppen, begleitet von spezialisierten Führern, erkundet werden.

Radelparcours
Die vollständige Route ist 270 km lang und führt über Landstraßen der ganzen Stadtgemeinden dieser Gegend. Die empfohlene Route führt über die Strände Praia Vermelha, Praia Grande, Praia de Armação de Itapocorói und Praia Alegre.
Consórcio Intermunicipal de Turismo – Citmar.
Telefon: (47) 3404-8000
www.costaverdemar.com.br/cicloturismo

[servico]

Cicloturismo Costa Verde & Mar
www.costaverdemar.com.br/cicloturismo

Caminhos e Trilhas
Waldwege, Off-road, Radeln.
Rua Rio Bombinhas, 44, Zimbros – Bombinhas.
Telefon: (47) 3393-4327 / (47) 9973-0584
www.caminhosetrilhas.com.br 


Mountain Biking Und Radeln


Besondere Mountain Biking- und Off-road-Routen
Im Geländewagen durch rustikale Strände, zu Aussichtspunkten, über Waldwege und andere Stellen von erhaltener Natur, auch an Vollmondnächten. Es können Pausen zum Baden im Meer und zu Spaziergängen eingelegt werden. Diese Landschaft kann auch beim Radeln in Gruppen, begleitet von spezialisierten Führern, erkundet werden.

Radelparcours
Die vollständige Route ist 270 km lang und führt über Landstraßen der ganzen Stadtgemeinden dieser Gegend. Die empfohlene Route führt über die Strände Praia Vermelha, Praia Grande, Praia de Armação de Itapocorói und Praia Alegre.
Consórcio Intermunicipal de Turismo – Citmar.
Telefon: (47) 3404-8000
www.costaverdemar.com.br/cicloturismo

[servico]

Cicloturismo Costa Verde & Mar
www.costaverdemar.com.br/cicloturismo

Caminhos e Trilhas
Waldwege, Off-road, Radeln.
Rua Rio Bombinhas, 44, Zimbros – Bombinhas.
Telefon: (47) 3393-4327 / (47) 9973-0584
www.caminhosetrilhas.com.br 


Angeln


Angeln auf dem Boot oder an den Felsküsten
Die schöne Halbinsel von Porto Belo ist umgeben von unzähligen Inseln und Felsküsten, die sich zum Wurfangeln oder Angeln auf Booten eignen. Informieren Sie sich über die Routen zum Nacht- und Tagfischen von Dourado, Schwertfisch, Seebarsch und Sardellen.

[servico]

Casa do Turista
Telefon: (47) 3369-5030/9601-3231
www.casadoturista.com.br

Pelicano Adventure
Telefon: (47) 3348-1528/3045-2603
www.pelicanoadventure.com.br

Secretaria de Turismo
Telefon: (49) 3278-4245
www.urubici.com.br


Tauchen


Ilha de Porto Belo
Es gibt 6 verzeichnete Unterwasserrouten, die die Taucher durch die wichtigsten Beobachtungsstellen der Meeresfauna führen. Auch Kinder und unerfahrene Erwachsene können sich auf diese Routen wagen, in Begleitung von Aufsehern.
Telefon: (47) 3369-4146
www.ilhadeportobelo.com.br

[servico]

Casa do Turista
Waldwege, Tauchen, Bootspazierfahrten und City-Tour.
Av. Governador Celso Ramos, 2.460, loja 5, im Stadtkern.
Telefon: (47) 3369-5030
www.casadoturista.com.br


Windsurf, Kitesurf, Segeln Und Andere Wassersportarten


Bucht von Porto Belo
Mit geschützten Wassern und mäßigem Wind, hat die Bucht gute Bedingungen zum Segeln. Agenturen vermieten Geräte und Boote.

[servico]

Marina Porto do Rio
Rua Dona Augusta, 90, im Stadtkern.
Täglich von 7 Uhr bis 20 Uhr.
Telefon: (47) 3369-4000
www.marinaportodorio.com.br

Marina Porto Belo
Rua Manoel Felipe Silva, 673, im Stadtkern.
Täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr.
Telefon: (47) 3369-4570.

Iate Clube Porto Belo
Rua Pedro Jacinto Dias, 281, Enseada Encantada.
Telefon: (47) 3369-4333
www.iateclubeportobelo.com.br

Centro Náutico Porto Belo
Av. Governador Celso Ramos, 1.345, im Stadtkern.
Telefon: (47) 3369-4361 / (47) 8453-8452.


Vogelbeobachtung


Reservat Morro de Zimbros
1,2 km durch erhaltenen Wald mit vielen Tierarten, einschließlich von bedrohten Arten wie die kleine Wildkatze und der Tamanduá-mirim. Die Vogelbeobachter erhalten Feldstecher und einen Identifizierungsplan der üblichsten Arten (der Besucher muss einem Vogelbeobachtungsclub angehören). Der Waldweg endet an einem Aussichtspunkt mit Ausblick auf die Nehrung von Porto Belo, Insel von Porto Belo, Itapema, Eingang der Barra de Itajaí und Nehrung des Strandes Caixa D’Aço. Spaziergänge werden von Wegführern begleitet. Besuche gegen Anmeldung.
Telefon: (47) 3369-4022
www.morrodoszimbros.com.br


Wanderungen, Canyoning, Abseilen, Cascading Und Tirolesa


Reserva Morro de Zimbros
1,2 km durch erhaltenen Wald mit vielen Tierarten, einschließlich von bedrohten Arten wie die kleine Wildkatze und der Tamanduá-mirim. Die Vogelbeobachter erhalten Feldstecher und einen Identifizierungsplan der üblichsten Arten (der Besucher muss einem Vogelbeobachtungsclub angehören). Der Waldweg endet an einem Aussichtspunkt mit Ausblick auf die Nehrung von Porto Belo, Insel von Porto Belo, Itapema, Eingang der Barra de Itajaí und Nehrung des Strandes Caixa D’Aço. Spaziergänge werden von Wegführern begleitet. Besuche gegen Anmeldung.
Telefon: (47) 3369-4022
www.morrodoszimbros.com.br

Ilha de Porto Belo
Von den verschiedenen Waldwegen führt der wichtigste zum Gipfel der Insel, von welchem die ganze Küste von Porto Belo und Itapema besichtigt werden kann. Auf dem Weg kann man Höhleninschriften am Felsen Pedra da Cruz sehen.
Telefon: (47) 3369-4146
www.ilhadeportobelo.com.br

[servico]

Pelicano Adventure
Telefon: (47) 3348-1528/3045-2603
www.pelicanoadventure.com.br

Casa do Turista
Waldwege, Tauchen, Bootspazierfahrten und City-Tour.
Av. Governador Celso Ramos, 2.460, loja 5, Centro.
Telefon: (47) 3369-5030
www.casadoturista.com.br

Caminhos e Trilhas
Waldwege, Off-road, Radeln.
Rua Rio Bombinhas, 44, Zimbros – Bombinhas.
Telefon: (47) 3393-4327 / (47) 9973-0584
www.caminhosetrilhas.com.br


Localização Geográfica

veja o mapa ampliado
Kalender
Forschung