Die touristische Gegend Weiter Westen ist eine der rauesten von Santa Catarina. Die Feldlandschaft, von Wasserfällen unterbrochen, kommt in praktisch allen Stadtgemeinden vor. Die meisten Gemeinden zählen weniger als 10 Tsd. Einwohner. Chapecó ist die wichtigste Stadt und wirtschaftlicher Pol der Gegend, besiedelt von den Nachkommen der italienischen und deutschen Einwanderer, hauptsächlich aus Rio Grande do Sul. Für Touristen gibt es Attraktionen wie Thermalbäder, Landtourismus, Gastronomie und typische Feste, Museen und Ökotourismus.

Ruhen Sie in den Thermalbädern der verschiedenen Städte aus.

In Águas de Chapecó, Palmitos, São Carlos, Quilombo und Caibi befinden sich Thermalbäder mit guter Infrastruktur. Die sogenannte Thermenroute wird besonders für diejenigen empfohlen, die sich ausruhen, vergnügen und die therapeutischen Eigenschaften der hydrothermalen Quellen nutzen wollen.

Machen Sie Ökotourismus in der wilden Natur des Weiten Westens.

Im Weiten Westen gibt es rustikale Landschaft und wunderschöne natürliche Ecken, perfekt für den Ökotourismus. In allen Stadtgemeinden gibt es Waldwege und ein großer Teil davon führt zu Wasserfällen. Weitere Alternativen sind Parks mit guter Infrastruktur, Einrichtungen zum Angeln gegen Bezahlung u.a..